Häufig gestellte Fragen / FAQ’s


Für Mitarbeiter:innen

•••••••••••••••

Erhalte ich eine Spendenquittung?

Ja, für Ihre Spende erhalten Sie innerhalb von einem Monat vom Haus des Stiftens eine Spendenquittung via E-Mail auf die von Ihnen im Spendenprozess angegebene E-Mail-Adresse.

Wer kann meine Daten sehen?

Die Daten, die Sie im Zuge einer Spende angeben (Name, E-Mail, Spendenbetrag) werden vertraulich behandelt - weder die begünstigte Organisation, noch Ihr Unternehmen erhält Zugriff Ihre persönlichen Daten.

Welche Zahlungsmethoden stehen zur Verfügung?

Für die Geldspende stehen derzeit Sofort-Überweisung (Klarna) und PayPal zur Verfügung.

Für Unternehmen

•••••••••••••••

Welche Organisationen können über Mitarbeiterspende gefördert werden?

Alle in Deutschland als gemeinnützig anerkannten Organisationen jeder Größe und Rechtsform – vom Verein bis zur gGmbH – können gefördert werden. Voraussetzung ist, dass sie sich auf der Spendenplattform www.foerderprogramme.org registrieren. Diese wird ebenfalls von der Haus des Stiftens gGmbH betrieben. www.foerderprogramme.org.

Wie erfolgt die Auswahl der Organisationen?

Sie können entweder selbst eine Liste von max. 20 Organisationen zusammenstellen oder auf den Pool der auf www.foerderprogramme.org teilnehmenden Organisationen zugreifen.

Kann ich die Spendenplattform an das Corporate Design anpassen?

Ja, alle Unternehmen können - im Rahmen eines vorgegebenen Templates - die Spendenseite an das eigene Design anpassen.

Welche Auswertungen erhält das Unternehmen?

Sie erhalten regelmäßig anonymisierte Auswertungen mit Informationen über Spendenhöhe und Anzahl der unterstützten Organisationen. Die Bereitstellung von personalisierten Daten, beispielsweise das Spendenverhalten einzelner Mitarbeitender, sowie der Zugang zum Backend der Anwendung ist nicht möglich.

Kommen 100 Prozent der Spenden bei den Organisationen an?

Ja, 100 Prozent den Spenden werden an die gemeinnützigen Organisationen weitergeleitet. Das Unternehmen trägt die Gebühren in Höhe von 5 Prozent der abgewickelten Spendensumme.

Für Non-Profits

•••••••••••••••

Welche Organisationen können teilnehmen?

Alle in Deutschland als gemeinnützig anerkannten Organisationen jeder Größe und Rechtsform – vom Verein bis zur gGmbH – können gefördert werden. Alle Informationen finden Sie in den Teilnahmebedingungen. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Registrierung auf der zentralen Plattform www.förderprogramme.org vom Haus des Stiftens.

Fallen Kosten oder Gebühren an?

Nein, die Teilnahme an Mitarbeiterspende ist für Non-Profit-Organisationen kostenlos.

Welche Projekte können eingereicht werden?

In der Regel können nur langfristige Projekte mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten oder dauerhaft laufende Projekte eingereicht werden.

Wie erfahre ich, ob ich Geldspenden erhalten habe?

Alle Geldspenden werden in der Regel monatlich, mindestens jedoch quartalsweise vom Haus des Stiftens überwiesen. Im Verwendungszweck der Überweisung ist Mitarbeiterspende vermerkt. Weitere Informationen gibt es nicht.

Sind die Spenden zweckgebunden?

Ja, alle über die Mitarbeiterspende erhaltenen Spenden müssen zweckgebunden für das dort eingestellte Projekt verwendet werden. Der Projektname ist im Verwendungszwecks der Überweisung vermerkt. Sollten Spenden nicht für das bei Mitarbeiterspende ausgewiesene Projekt verwendet werden können, ist die Organisation verpflichtet, dies Haus des Stiftens mitzuteilen. Ob die Spenden zurücküberwiesen werden müssen oder für ein anderes Projekt genutzt werden können, wird dann individuell entschieden.

Handelt es sich bei den Geldern um Spenden?

Ja, alle Gelder, die über Mitarbeiterspende abgewickelt werden, sind Spenden.

Muss ich als Empfänger-Organisation eine Spendenquittung ausstellen?

Nein, sofern die Überweisung von Haus des Stiftens kommt, dürfen für die erhaltenen Gelder keine Spendenquittungen an die Kampagneninhaber (Unternehmen bzw. Mitarbeitende) ausgestellt werden. Haus des Stiftens müssen Sie in der Regel für die erhaltenen Spenden ebenfalls keine Spendenquittung ausstellen.